Laura Mercier Concealer Flawless Fusion

Das Thema Concealer ist ja jeder Frau ein Begriff, nur den richtigen für sich zu finden ist meist etwas schwieriger. Ich habe mich sehr lange durchgetestet und möchte euch gerne einer meiner Favoriten vorstellen. Den „Flawless Fusion“-Concealer von Laura Mercier. Als ich die Auswahl der Nuancen gesehen habe war ich direkt begeistert, unterteilt wird in drei Kategorien: kalter, warmer und neutraler Unterton. Ich habe mich für den neutralen Unterton in der hellsten Nuance entscheiden, sprich: N1.

Laura Mercier Concealer Flawless Fusion // ca 30€

Der Concealer kommt in einer sehr edlen Verpackung. Das Design ist schlicht und stilvoll. Auftragen kann man ihm mit einem Applikator, der genug Produkt aufnimmt um ein großen Teil abzudecken.Der Concealer lässt sich mühelos auf der Haut verteilen und passt sich ihr nahtlos an, um mit mittlerer bis voller Deckkraft Augenschatten und Unebenheiten optimal abzudecken, ohne sich in feine Linien abzusetzen. Dieölfreie Formel spendet den ganzen Tag lang wertvolle Feuchtigkeit, kaschiert zuverlässig Fältchen und Linien und kreiert mit Soft-Focus-Effekt ein wunderbar natürliches Finish. Das Beste daran: wasserresistenten Halt von bis zu 12 Stunden.

Laura Mercier Concealer Flawless Fusion Laura Mercier Concealer Flawless Fusion

Wenn ich diesen Concealer mit anderen vergleich, ist er etwas dickflüssiger und deckt eindeutig stärker ab. Hier setzt sich nichts in kleine Fältchen ab oder wird fleckig. Die Deckkraft hält sehr lange, sodass ich am Ende eines Arbeitstages immer noch frisch aussehe. Ich habe für mich herausgefunden, dass ich den Concealer am besten mit dem Finger auftrage, hier bekomme ich es gleichmäßig hin und alles sitzt da wo ich es haben will.

Laura Mercier Concealer Flawless Fusion Laura Mercier Concealer Flawless Fusion

Ich möchte euch aber gerne noch 10 kleine Tipps geben, die ihr vielleicht noch nicht kanntet.

  1. Zuerst der Concealer oder zuerst die Foundation? Ganz klar: erst Foundation dann Concealer, hier gibt es gleich zwei Vorteile. Man braucht einfach weniger Concealer und man entfernt mit dem Auftragen der Foundation keinen Concealer.
  2. Wie trägt man überhaupt den Concealer richtig auf? Halbmond oder Dreieck? – Das Dreieck, mit der breiten Seite unter deinem Auge und der spitzen Seite in Richtung Wange. So verdeckt man nicht nur seine Augenringe, sondern verleiht dem Gesicht auch eine gewisse frische.
  3. Wie oben schon beschrieben verwende ich zum verteilen meine Finger, das liegt daran, dass die Körperwärme das Produkt erwärmt und es so leichter zu verteilen ist. Verwendet hier aber den Ringfinger, er ist der schwächste Finger und übt nicht so viel Druck aus.
  4. Concealer gehört unters Auge? Stimmt, aber nicht nur! Den Concealer kann man auch in drei weiteren Bereichen rund um dein Auge auftragen: Im Augenwinkel, in der Mitte deines Lids und unter deinem Brauenbogen.
  5. Einoranger Concealer istein no go? Doch! Er deckt dunkle Schatten am besten ab und gleicht sie aus. Am Ende am besten noch einen Concealer in seiner Hautton darüber, damit es besonders natürlich wirkt.
  6. Concealer gibt es ja mit etlichen Untertönen, aber was ist für was? Orangestichige Concealer machen blauen Äderchen den Garaus, Grün kaschiert Rötungen und Pickel und gelbe Nuancen korrigieren Unebenheiten im Hautton.
  7. Hatten ihr schon Mal Concealer in feinen Fältchen? Nicht mehr mit diesem Trick, einfach die Augenpartie sanft mit einem Kosmetiktuch abtupfen.
  8. Gerade kein Lipliner zu Hand? Kein Problem, einfach die Lippen mit etwas Concealer umranden und schon verhindert man, dass der Lippenstift ausläuft.
  9. Wer wünscht sich keine vollen Lippen? Das geht auch mit einem kleinen Trick, einfach ein wenig Concealer auf die Mitte der Lippen auftragen und mit deiner Fingerspitze nach außen hin ein. Das kreiert sofort einen praller wirkenden Kussmund.
  10. Mal wieder keine Zeit fürs Augenbrauenzupfen gehabt? Kein Problem, mit ein bisschen Concealer über und unter der Braue, so schnell kann man die Augenbrauen in Form bringen.

Laura Mercier Concealer Flawless Fusion

// PR SAMPLE

7 Comments

  1. Mein liebster Concealer ist die camouflage von catrice. Ich brauche zum Glück nicht all zu viel Deckkraft, daher spare ich mir das Geld für teure Concealer 🙂
    Toller Blogpost, besonders die Swatches sind klasse, um die farbe einzuschätzen!

    Liebe Grüße
    Julia

  2. Ich gehe nie ohne Concealer aus dem Haus und nutze sehr gerne den von Catrice. Wenn ich Foundation nutze, dann nutze ich erst Concealer und dann Foundation. Vielleicht sollte ich es mal andersrum machen. Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  3. Danke für die Tipps! Concealer darf bei mir auch nie fehlen. Früher habe ich auch immer den Concealer zuerst aufgetragen, jetzt mache ich es aber schon lange andersrum und komme damit super zurecht.
    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

  4. Der Concealer sieht wirklich sehr edel aus, statt manch andere. Er klingt auch wirklich toll, vielleicht muss ich ihn mir auch zulegen.

    LG Jasmin

  5. Ich nutze nur wenig Make up und Concealer auch nur selten, aber deine Tipps finde ich sehr praktisch! Davon werde ich mir den ein oder anderen merken!

    Liebe Grüße
    Jana

  6. DAs hört sich echt toll an. Danke für deine ausführliche Review und der Vergleich mit anderen Produkten

Write A Comment